Beim EC Red Bull Salzburg Stürmer Alexander Rauchenwald wurde eine schwere Erkrankung diagnostiziert.

Der EC Red Bull Salzburg muss für unbestimmte Zeit auf Stürmer Alexander Rauchenwald verzichten. Wie der Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga am Dienstag bekanntgab, ist bei dem 26-Jährigen eine nicht näher definierte, schwere Erkrankung diagnostiziert worden, die eine langfristige Therapie erfordert. Die Behandlung wird in den nächsten Wochen und Monaten durchgeführt.

EC Red Bull Salzburg: „Alex Rauchenwald bekommt jede Unterstützung“

Der Verein teilte weiter mit, dass die Diagnose für Rauchenwald überraschen gekommen sei. Der Kärntner hatte die Spiele der „Bullen“ im Oktober bereits verpasst. Er bekomme „jede Unterstützung und alle Zeit, die es braucht, um wieder gesund zu werden und auf die Eisfläche zurückkehren zu können“. (APA)