Das Verletzungspech bei den Dornbirn Bulldogs nimmt kein Ende: Die Vorarlberger verpflichten den finnischen Torhüter Juhana Aho.

Nachdem sich Torhüter Rasmus Rinne im Spiel gegen Fehervar verletzte, hütet Backup Thomas Stroj für drei Spiele das Tor der Dornbirn Bulldogs. Die Dornbirner reagieren auf den Rinne-Ausfall und holen den Finnen Joni Myllykoski nach Vorarlberg. Dieser absolviert ein Spiel im Dress der Bulldogs – gegen die Vienna Capitals. Beim Stand von 0:4 kam dann Backup Stroj im zweiten Drittel zum Einsatz, musste jedoch in der 46. Minute das Eis verletzt verlassen. Myllykoski beendete die Partie gegen die Wiener.

Aho: Leihgabe für zwei Spiele

Vom finnischen Klub Mikkelin Jukurit bekommen die Dornbirn Bulldogs nun Unterstützung auf der Torhüterposition: Für zwei Spiele – am Freitag auswärts gegen Villach und am Sonntag daheim gegen die Grazer – können die Vorarlberger im Tor auf Leihgabe Juhana Aho zurückgreifen. Die beiden Youngster Jonas Wohlgenannt und Felix Beck sind primär in der Alps Hockey League bei EC Bregenzerwald im Einsatz.

Game Report Runde 42: Dornbirn vs. Wien