Pittsburgh Penguins-Superstar Sidney Crosby zeigte sich von seiner großzügigen Seite.

Sidney Crosby hat der Lebensmittel-Bank von Pittsburgh 100.000 Mahlzeiten gespendet. Das entspricht rund 55.000 Kilogramm an Lebensmittel.

„Ich habe gesehen, wie die Leute hier in Pittsburgh während der Corona-Krise zusammenarbeiten und zusammenhalten. Ich wollte auch meinen Beitrag dazu leisten“, wird der Superstar der Pittsburgh Penguins zitiert.

Essen wird über Netzwerk verteilt

„Die Lebensmittel-Bank leistet einen fantastischen Job. Sie versorgt sehr viele Menschen in dieser herausfordernden Zeit“, sagte Crosby.

Das Essen wird über die Programme der Lebensmittel-Bank mit einem Netzwerk von 365 Vorratskammern, Drive-up-Verteilzentren und einem Hauslieferdienst verteilt.

„Sidney hat uns, seit er bei uns in Pittsburgh spielt, viel Freude bereitet. Jetzt hilft er auch den Menschen, die es wegen der Pandemie am schwersten haben“, bedankte sich Lebensmittel-Bank CEO Lisa Scales.

Unibet Talk – Rob Daum: "Habe jede Minute in Linz genossen"