Am 1. Juli beginnt die heiße Phase für die unrestricted Free Agents. Die wohl größte Nummer ist dabei die Aktie John Tavares (bisher New York Islanders), der Gespräche mit anderen Vereinen führt. Doch auch für zwei Österreicher wird es eine interessante Zeit: Während bei Michael Grabner über eine Rückkehr zu den New York Rangers spekuliert wird, sind es bei Thomas Vanek offenbar die Detroit Red Wings. Wie The Atlantic berichtet, soll es bereits Kontakt gegeben haben. Bei seinem letzten Engagement in Detroit während der Saison 16/17 erzielte er 15 Tore und steuerte 23 Assists bei.

Vanek zu Detroit: Wieder ein Kurzzeitvertrag?

Wie schon bei seinem ersten Gastspiel in Detroit, steht auch nun scheinbar wieder ein Kurzzeitvertrag zur Debatte, da am Flügel der 18-jährige Draftpick (6.) Zadina aufgebaut werden soll. Vanek wurde damals von Detroit zu den Florida Panthers abgegeben, ehe er für die Vancouver Canucks und zuletzt für die Columbus Blue Jackets spielte.

Video: So entstehen die Skates

So entstehen Eishockey-Schuhe