Black Wings Linz-Head Coach Tom Rowe über seine Jungs und die aktuelle Playoff-Serie gegen den KAC.

Tom Rowe kommt entspannt zum Interview. Eigentlich keine Neuigkeit, denn der Head Coach der Black Wings Linz ist oder wirkt meist entspannt. Und dennoch muss es in ihm brodeln. Vor allem, wenn man sich den vergangenen Freitag bzw. seinen Jubel auf der Bank nach Stefan Gaffals-Overtime-Game-Winner aus Viertelfinale 2 gegen den KAC in Erinnerung ruft.

Grund genug für die Servus Hockey Night mit dem Chef der Black-Wings am Tag vor dem dritten Aufeinandertreffen mit dem Meister die Gefühlslage bei den Oberösterreichern zu erfragen, sich über den unruhigen Saisonverlauf zu erkundigen, die Torhüter-Frage zu stellen und herauszuarbeiten wo und warum Tom Rowe diese Saison Fehler gemacht hat.

Unibet Talk – Jeff Glass: "Ich bin hier, um dem Team zu helfen"