Mit dem Saisonaus in der DEL war auch das Karriereende von Marcel Goc amtlich.

Dass er nach dieser Saison aufhören würde, ist kein Geheimnis und wurde von ihm bereits im Februar bekanntgegeben. Dass er seine Karriere so beenden musste, ist bitter. Die Rede ist von Marcel Goc, einem der bedeutendsten deutschen Eishockeyspieler der letzten Jahre.

Weil die DEL den Ligenbetrieb am 10. März einstellte, war somit auch das frühzeitige Karriereende von Goc eingeläutet. „Die Gesundheit aller steht da natürlich im Vordergrund und ist wichtiger als ein Sportevent“, wurde er noch am selbigen Tag zitiert.

In den letzten Stunden gratulierten ihm Spieler und ehemalige Weggefährten:

Goc: Höchster Draft bis Draisaitl

Mit nur 16 Jahren debütierte Goc bei den Schwenninger Wild Wings. In 51 von 56 Spielen kam er damals auf drei Vorlagen. Im zweiten Profijahr machte er bereits 41 Punkte.

Die NHL wurde auf ihn aufmerksam und draftete ihn 2001 in der ersten Runde an 20. Stelle. Zu diesem Zeitpunkt war Goc der am höchsten gedraftete deutsche Feldspieler. Erst 2014 löste ihn Leon Draisaitl ab…

Bevor es über den großen Teich ging, wechselte er noch zu den Adler Mannheim und wurde Deutscher Vizemeister.

NHL-Abenteuer beginnt

In den ersten beiden Saisonen (03/04 und 04/05) spielte er noch für das Farmteam der San Jose Sharks, die Cleveland Barons in der American Hockey League. Wobei er in der Saison 2003/04 bereits in den Playoffs für die Sharks zum Einsatz kam.

2005/06 folgte die erste volle Saison mit den Sharks. In 81 Regular Season-Spielen kam er auf 22 Punkte.

Seine Stationen in der NHL waren neben den San Jose Sharks die Nashville Predators, Florida Panthers, Pittsburgh Penguins und St. Louis Blues.

Marcel Goc – Seine NHL Bilanz (Regular Season & Playoffs)
699 Spiele | 80 Tore | 123 Assists | 203 Punkte

Rückkehr nach Deutschland

Am 1. September 2015 gaben die Adler Mannheim die Rückkehr von Goc bekannt und statteten ihn mit einem Fünfjahresvertrag aus. 2019 feierte er mit den Adlern den DEL-Titel. Es war der siebente Titel für die Mannheimer seit Bestehen der DEL.

Marcel Goc – Seine DEL Bilanz (Regular Season & Playoffs)
320 Spiele | 47 Tore | 108 Assists | 154 Punkte

Höhepunkt Olympische Spiele

Marcel Goc war Teil der legendären Olympiamannschaft von 2018, die in Pyeongchang überraschend die Silbermedaille gewann. Goc führte die deutsche Nationalmannschaft als Kapitän an.

Goc nahm an insgesamt drei Olympischen Spielen und acht Weltmeisterschaften teil.