Vienna Capitals verpflichten David Aslin. Der spielte zuletzt in Graz.

Die spusu Vienna Capitals sind neben den Liwest Black Wings Linz und dem EC Red Bull Salzburg der nächste EBEL-Club, der binnen weniger Tage einen Neuzugang präsentiert. Aufgrund des Ausfalls von Taylor Vause wurde David Aslin geholt.

Aslin kennt die Liga noch von der aktuell laufenden Saison. Der Schwede absolvierte für die Moser Medical Graz99ers zu Beginn der Saison zehn Spiele und wurde am 19. Oktober von diesen abgemeldet.

Bis zu seiner Abmeldung machte Aslin zehn Spiele für die Murstädter, traf dabei vier Mal und gab sechs Torvorlagen. Graz war die erste Station außerhalb von Schweden.

„Es freut mich sehr, dass wir David nach Wien holen konnten. Er ist ein schneller, technisch starker Spieler, der schon bei seinen Einsätzen in Graz gezeigt hat, dass er einer Mannschaft sofort helfen kann. Nach den vielen Ausfällen verleiht uns David in der Offensive neue Möglichkeiten“, sagt Vienna Capitals-Head Coach Dave Cameron.

Aslin wird Vause ersetzen, der wegen einer Unterkörperverletzung für mehrere Wochen ausfällt.

Pfanner kanns, Teil 2: Pfanner beim Eistraining