Das Tabellenschlusslicht aus Villach hat sich mit einem neuen Verteidger verstärkt. Yann Sauvé kommt von Zagreb.

Zagreb befindet sich derzeit in finanziellen Schwierigkeiten und gibt Spieler ab. Der VSV verstärkt sich somit mit Verteidiger Yann Sauvé. Der Defender sammlte auch Erfahrung in der NHL, insgesamt durfte er acht mal für die Vancouver Canucks auflaufen.

Zwischen 2010 und 2016 pendelte der Kanadier zwischen der NHL, AHL und der ECHL. Sauvé war bereits vor seinem letzten Engagment in Zagreb (KHL) aktiv, eher er zu München in die DEL (Titelgewinn), Nottingham und dann wieder zurück zu Zagreb kam. In 24 Spielen für die Bären sammelte Sauvé heuer 14 Scorerpunkte.

VSV vs. KAC: Das Kärntner Derby auf der Playstation