Bevor die Erste Bank Eishockey Liga in die heiße Phase geht, haben sowohl der VSV als auch der KAC wichtige Personal-News bekanntgegeben.

Der Villacher SV hat sich für die restliche Saison mit dem 25-jährigen schwedischen Stürmer Johan Eriksson verstärkt. Dies gaben die Kärntner am Samstag bekannt. Der zuletzt in der zweithöchsten Liga seiner Heimat bei Modo Hockey engagierte Eriksson soll den VSV in der Zwischenrunde unterstützen. Wie die kleine Zeitung berichtet, gilt der Neuzugang als sicherer Shoot-out-Schütze und technisch versierter Spieler. Bei Modo kam er in der aktuellen Spielzeit in 38 Spielen auf 9 Tore, sowie 5 Assists. Der VSV startet gegen Znojmo in den Kampf um die Playoff-Plätze.

KAC mit wichtiger Vertragsverlängerung

Der KAC hat eine wichtige Vertragsverlängerung bekanntgegeben: Stürmer Johannes Bischofberger bleibt bis zum Ende der Spielzeit 19/20 bei den Rotjacken. Der KAC im O-Ton: „Der Verein und der 24-jährige Vorarlberger verständigten sich darauf, beiderseitige Optionen im aktuellen Vertrag verstreichen zu lassen, wodurch sich die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr, also bis zum Ende der Spielzeit 2019/20, verlängert.“

VSV vs. KAC: Das Kärntner Derby auf der Playstation