Kaderveränderungen beim VSV: Mit Corey Trivino verlässt ein Center die Villacher, ein neuer Mann wird bereits getestet.

Der Villacher SV hat den Vertrag von Stürmer Corey Trivino aufgelöst, wie das Schlusslicht der Erste Bank Eishockey Liga am Montag bekanntgab. Der vor der Saison verpflichtete Kanadier brachte es in 17 Saisonspielen auf vier Tore und drei Assists.

Goumas kommt nach Villach

Unterdessen hat man den Amerikaner Kevin Goumas auf Try-Out Basis verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer kam 2016 nach 132-Spielen in der AHL nach Europa und spielte in der zweiten schwedischen Liga. Wegen einer Knieverletzung musste er die komplette letzte Saison aussetzen, ehe er bei Björklöven anheuerte.

Da man sich dort nach kurzer Zeit wieder trennte, kam nun der VSV zum Zug. „Nach gründlichen medizinischen Checks und einigen Einheiten am Eis entschied sich Head-Coach Gerhard Unterluggauer Kevin Goumas mit einem Try-Out Vertrag für die kommenden zehn Spiele auszustatten“, so der VSV in einer Mitteilung. Die Verpflichtung soll zudem den Ausfall von Cristof Komp kompensieren.

Fraser vs. Sharp: Das Quiz-Duell in der VSV-Edition