Auch in der Neuauflage des Finales können die Golden Knights die Washington Capitals nicht knacken. 

Die Washington Capitals haben bei der Neuauflage der jüngsten Stanley-Cup-Finalserie einen klaren Heimsieg gefeiert. Der Titelverteidiger besiegte am Mittwoch (Ortszeit) die Vegas Golden Knights 5:2 (1:0, 1:1, 3:1).

Washington Capitals: Ovechkin erzielt Karriere-Treffer 610 und 611

Washingtons Superstar Alexander Ovechkin erzielt zwei Tore (31. Minute/51.). Mit seinen Karriere-Treffern Nummer 610 und 611 überholte der 33-jährige Russe den Kanadier Bobby Hull (610) in der ewigen Bestenliste der NHL und belegt aktuell den alleinigen 17. Platz. Sein Landsmann Evgeny Kuznetsov verbuchte ein Tor (20.) und drei Torvorlagen beim Heimerfolg seines Teams.

Capitals-Schlussmann Braden Holtby stoppte 29 von 31 Schüssen auf seinen Kasten. Für die US-Hauptstädter war es der zweite Sieg im dritten Saisonspiel. Die Golden Knights haben nach vier Spielen einen Sieg und drei Niederlagen auf dem Konto. (APA)

Neue Goalie-Masken aus der NHL

Inspiration: Neue Goalie-Masken aus der NHL